*** RST-MED Win durch die HÄVG für Q2/2016 rezertifiziert ***

RST-MED Win ist durch die Hausärztliche Vertragsgemeinschaft (HÄVG) in Köln für das zweite Quartal 2016 rezertifiziert. Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen und Testfälle wurde dies am 14. März 2016 durch die HÄVG schriftlich mitgeteilt. RST-MED Win ist somit weiterhin für die Abrechnung der HzV-Verträge AOK-Bayern, BKK-Bayern (mit neuem Arzneimittelmodul), EK-Bayern, LKK-Bayern und TK (bundesweit) sowie für insgesamt 12 weitere HzV-Verträge in Nordrhein und Westfalen-Lippe zugelassen.
/\

*** Neuer ICD-10 Thesaurus 2016 kostenlos zum Download ***

Ab sofort steht die neue Version 4.6 des ICD-10-GM 2016 mit neuen ICD-10-Daten (über 92160 Einträge), Hinweise auf ICD-10-Verschlüsselungen für Akutdiagnosen, Filterung über Fachgruppen und zusätzlichen Suchfunktionen in einer ZIP-Datei für Windows zum kostenlosen Herunterladen zur Verfügung.
Bitte beachten Sie die Installationshinweise in der Datei LIESMICH.TXT.
Download ICD-10 Thesaurus für Windows XP/Vista/7/8.1/10 (14.0 MB)

Übrigens, dieser ICD-10 Thesaurus ist, mit erweiterter Funktionalität, Bestandteil von RST-MED Win. Interessieren Sie sich näher für unser Praxiscomputersystem? Dann rufen Sie uns einfach an (Tel. 06636/1349), senden Sie uns ein Fax (Fax 06636/1254) oder schicken Sie uns eine E-Mail  Info@RST-Software.de. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung, führen Ihnen auf Wunsch RST-MED Win unverbindlich vor und unterbreiten Ihnen ein speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.
/\

*** RST-MED Win von der KBV bezüglich AVWG rezertifiziert ***

Am 16.10.2015 erfolgte bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) in Berlin eine Sichtprüfung von RST-MED Win bezüglich der Einhaltung der Vorschriften zum AVWG (Arzneimittelverordnungswirtschaftlichkeitsgesetz). Diese Sichtprüfung resultierte in der Zuteilung der neuen bis 2019 gültigen Prüfnummern
/\

*** RST-MED Win von der KBV rezertifiziert ***

Im Rahmen der KVK-Ablösung zum 1. Oktober 2014 wurden die neuen Anforderungen in allen Modulen von RST-MED Win von der KBV überprüft und im Juli erfolgreich bis Mitte 2017 rezertifiziert.
Zu den geprüften Modulen zählte die Kassenabrechnung (ADT), die Kurarztabrechnung (KADT), die Labordatenübertragung/Laborüberweisung (LDT) sowie der Blankoformulardruck (BfB) mit insgesamt 33 Formularen.
Zu der doch umfangreicheren Umstellung zum vierten Quartal wurden bereits mit dem Update zum dritten Quartal entsprechende Schritte eingeleitet, so dass die Arbeit zum Quartalswechsel im September/Oktober kontinuierlich weitergehen konnte.

Am 6. März 2014 erfolgte bei der KBV-Prüfstelle in Berlin eine erneute Überprüfung der aktuellen Version von RST-MED Win bezüglich Kassenabrechnung (KADT) und Kurarztabrechnung (KADT). Neben den Funktionen für den Alltagsbetrieb, der korrekten Verarbeitung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK), dem Ringversuchszertifikat etc. wurden auch seltenere Spezialfälle bei der Ablösung der Krankenversichertenkarten (KVK) durch die eGK abgeprüft.
RST-MED Win erfüllte alle diese Anforderungen, was bereits am 12. März in der offiziellen Zuteilung der neuen Prüfnummer Y/1/1407/36/067 für die Kassenabrechnung (KVDT) und der neuen Prüfnummer Y/2/1407/36/067 für die Kurarztabrechung (KADT) durch die KBV resultierte. RST-MED Win ist somit wieder für die nächsten drei Jahre für den Praxiseinsatz rezertifiziert und zugelassen.
/\

*** RST-MED Win von der KBV zum Blankoformulardruck (BfB) zertifiziert ***

Seit Anfang März 2013 ist RST-MED Win von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) in Berlin für den Blankoformulardruck (BfB) unter der Prüfnummer Y/9/1303/36/067 zugelassen. Im April wurden weitere Formulare zur Zertifizierung eingereicht.

Somit stehen seit Anfang des dritten Quartals 2013 insgesamt 33 KV-Formulare zur Blankoformularbedruckung sowie 8 BG-Formulare und 13 HzV-Formulare für den Voll-/Blankoformulardruck mittels Laserdrucker in dem kostenlosen Zusatzmodul zu RST-MED Win zur Verfügung.
/\

*** BCS-Terminals für eGK und HBA zum Einsatz mit RST-MED Win getestet ***

Nachdem von fast allen Lesegeräte-Herstellern von der gematik zertifizierte eHealth-BCS-Terminals (stationär und mobil) angeboten werden, wurden in 2009, 2012 und 2013 insgesamt 12 verschiedene Geräte (8 stationäre und 4 mobile) intensiv in verschiedenen Szenarien mit RST-MED Win getestet.
Alle Geräte arbeiten problemlos mit RST-MED Win ab Version 2.4a zusammen. Die eHealth BCS-Terminals (Basic Card Services) erfüllen alle die Mindestanforderungen der gematik, unterscheiden sich aber in Ausstattung und Bedienkomfort, was sich im Preis niederschlägt.
Folgende Geräte (in alphabetischer Reihenfolge) wurden erfolgreich getestet und können den Anwendern von RST-MED Win weiterempfohlen werden:

Der Test weiterer Geräte ist je nach Verfügbarkeit geplant.
Bei Fragen zum Thema eHealth-BCS-Terminals stehen wir Ihnen gerne telefonisch (Tel. 06636/1349) oder per E-Mail  Info@RST-Software.de zur Verfügung.
/\

RST-Software RST-MED Win MEDStation Bildverarbeitung


  © 2016, Dr. Rainer Steinbrecher Softwareentwicklung, Am Hofacker 7, 36329 Romrod